Klimawandel

18.08.2017: Die unheimliche Allianz von Politikern und Klimatologen

Trotz früher vorhergesagter aber nicht eingetretener Klimaentwicklung, trotz vieler wissenschaftlicher Forschungsergebnisse über die Entwicklung des Klimas in der Vergangenheit, die eine Abhängigkeit des Klimas vom CO2-Gehalt in der Atmosphäre widerlegen und weitere Argumente werden uns weiter Märchen aufgetischt.

Dieser Beitrag von Dr.-Ing. Dietrich E. Koelle erklärt die Gründe, warum sich der Glaube an den vom Menschen gemachten gefährlichen Klimawandel weiter in großen Teilen der Gesellschaft, der Politik und bei vielen Wissenschaftlern hält.

https://www.eike-klima-energie.eu/2017/08/17/die-unheimliche-allianz-von-politikern-und-klimatologen/

________________________________________________________________________________________

10.08.2017: Hitzerekorde aus dem Computer! UN-Klimaschutzpolitik ändert nichts am weltweiten Wettergeschehen

Unter dieser Überschrift erschien heute ein aufklärender Bericht über das Wettergeschehen, wobei heutige Wetterereignisse und nachgewiesene Ereignisse der Vergangenheit bis in die Eiszeit betrachtet werden. Der Author, Diplom-Metereologe Dr. phil. Wolfgang Thüne, macht darauf aufmerksam, wie unsinnig es ist, zu behaupten, dass man mit Computer-Hochrechnungen, die auf “Katastrophe” justiert sind, Aussagen über die Durchschnittstemperatur des Jahre 2100 machen könne.

Hier schreibt ein erfahrener Metereologe eine fast unterhaltsame Geschichte über den Klimawandel.

https://www.eike-klima-energie.eu/2017/08/10/hitzerekorde-aus-dem-computer-un-klimaschutzpolitik-aendert-nichts-am-weltweiten-wettergeschehen/

________________________________________________________________________________________

22.06.2017: Erdklima vs. Klimapolitik - Prof. Dr. Werner Kirstein

Ich verweise auf dieses YouTube Video, weil hier Prof. Kirstein einen ausgezeichneten Vortrag hält, der die wesentlichen wissenschaftlichen Fakten zum Klima erklärt. Dieser Vortrag dauert zwar 1 Std. 11 Min., reicht aber aus, sich umfassend über das Thema Klimawandel zu informieren.

Das Video wurde am 11.04.2016 veröffentlicht.

https://www.youtube.com/watch?v=EFDup0q_oJs

________________________________________________________________________________________

Am 15.08.2016 veröffentlichte DCleaks 2576 Dateien, die mit den verschiedenen Organisationen (OSI, OSF) des amerikanischen Milliardärs George Soros in Verbindung stehen. Danach soll George Soros den Verfasser des Films “Eine unbequeme Wahrheit”, Al Gore, mit 10 Millionen Dollar pro Jahr bestochen haben, die Klimalüge zu fabrizieren. DCleaks ist eine Enthüllungsplattform mit behauptetem amerikanischen Ursprung. Ein Logo auf ihrer Webseite zeigt allerdings Spuren der russischen Intelligenz.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/08/al-gore-von-soros-fur-die-klimaluge.html

Der Link “Hier der Link zum Dokument ...” funktioniert nicht. Aber der richtige Link ist darin enthalten. Hier können Sie das in Englisch vorliegende Dokument herunter laden:

http://soros.dcleaks.com/download/?f=/usp%20global%20warming%20description.pdf&t=us

https://en.wikipedia.org/wiki/DCleaks

Auch lesenswert:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/08/george-soros-muss-sofort-enteignet.html

________________________________________________________________________________________

Hier ein Artikel in der FAZ vom 30.06.16 in dem über einen der FAZ vorliegenden 67 Seiten starken Entwurf des “Klimaschutzplans 2050” berichtet wird, für den unsere Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Federführung hat und der mit Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) abgestimmt ist. Der Entwurf wird zur Zeit im Kanzleramt geprüft.

Schöne ökologische Zukunft auf der Basis der Beschlüsse der 21. UN-Klimakonferenz von 2015 in Paris.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/spd-legt-klimaschutzplan-2050-vor-14315757.html

________________________________________________________________________________________

Allerdings hat der Bundestag am 23.06.16 gerade den Antrag der Grünen für ein Klimaschutzgesetz mit den Stimmen der Koalition abgelehnt.

http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/der-bundestag-mag-kein-klimaschutz-gesetz/  und

http://www.klimaretter.info/politik/hintergrund/21460-bundestag-mag-beim-klima-keine-gesetze

________________________________________________________________________________________

Auf der Webseite des Meteorologen und früheren Wettermoderators des ZDF Dr. Wolfgang Thüne findet sich eine Einschätzung zur Unterzeichnung des Weltklimavertrages der Europäischen Union in New York am 22.04.16.

http://www.derwettermann.de/der-weltklimavertrag-eine-un-klima-posse-ohne-substanz.html

________________________________________________________________________________________

Und jetzt noch eine “wichtige Meldung” aus Potsdam (Das “Potsdam-Institut Für Klimafolgenforschung” berät unsere Kanzlerin Frau Merkel):
Die Reduktionsziele (1,5-2°C) der Länder sind noch nicht ausreichend.
... Ein internationales Forscherteam zeigt jetzt im Journal Nature auf, dass ... Kann man vielleicht einmal den Namen eines Forschers dieses Teams erfahren? Der müsste sich dann vielleicht unangenehmen Fragen stellen müssen! Normalerweise lese ich es so: “Ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung von Prof. XXX von der Universität YYY hat ...”

https://www.pik-potsdam.de/aktuelles/nachrichten/1-5-2degc-reduktionsziele-der-laender-noch-nicht-ausreichend

________________________________________________________________________________________

Verschiedenes

IPCC:
Klimaänderung 2014
Synthesebericht
Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger

http://www.de-ipcc.de/_media/IPCC-AR5_SYR-SPM_vorlaeufige-Uebersetzung_Dez2015.pdf

________________________________________________________________________________________

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Zwei-Grad-Ziel ist noch zu schaffen

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemitteilungen/pm/artikel/zwei-grad-ziel-ist-noch-zu-schaffen/#

________________________________________________________________________________________

Kernbotschaften des Fünften Sachstandsberichts des IPCC

http://www.de-ipcc.de/_media/Kernbotschaften%20IPCC%20AR5%20SYR.pdf

________________________________________________________________________________________

Hier ein besonders guter Aufsatz, den ich leider erst nach Fertigstellung meiner Arbeit zum Klimawandel entdeckt habe. Thema: CO2 hat keinen Einfluss auf das Klima, verfasst 28.08.10. Physikalische Grundlagen einer streng wissenschaftlichen Argumenation

http://gegenwind-husarenhof.de/sonstiges/Teuschner.pdf

________________________________________________________________________________________

Auf der Suche nach dem Autor des gerade aufgeführten Aufsatzes, Dr. Ralf D. Tscheuschner fand ich im Diskussionsforum https://forum.psiram.com/index.php?topic=6769.0 einen Beitrag von Klaus Ermecke, den ich bemerkenswert fand. Interessant ist, dass es sich hier um das Forum Psiram handelt, das sich auf seiner Hauptseite wie folgt präsentiert:

“Psiram präsentiert falsche Prediger, Ideologen, Scharlatane und Betrüger. Psiram versteht sich als kritischer Verbraucherschutz vor scheinheiligen, nutzlosen und wirkungslosen Produkten, Therapien und Ideologien.”

________________________________________________________________________________________

Rettung vor den Klimarettern

In dem gerade erwähnten Beitrag von Klaus Ermecke befindet sich ein Link zu einem “Grundsatzreport” “Rettung vor den Klimarettern”. Dieses ausführliche Dokument, das aus dem Dezember 2009 stammt, enthält einen einfach verständlichen, aber treffenden Beweis, dass das CO2 keinen Einfluss auf das Klima haben kann.

http://www.ke-research.de/downloads/klimaretter-1-3.pdf

________________________________________________________________________________________

Auf den Webseiten von www.ke-research.de befinden sich weitere hervorragende Beiträge über die weitreichenden Folgen des Irrglaubens, dass die Menschheit nur durch radikale Einsparungen beim CO2-Ausstoß eine Chance zum Überleben hat.

Allein der bereits geführte Beweis, dass das CO2 in der Atmosphäre keinen messbaren Einfluss auf die Temperatur auf der Erde hat, reicht aus, um das teure deutsche Maßnahmenpaket gegen den “Klimawandel” als überflüssig erscheinen zu lassen.

Lesen Sie deshalb unbedingt “Energiepolitik im Konzeptnebel” Etwas besseres und umfangreicheres habe ich bei meinen Recherchen bisher nicht gefunden. Ich bedanke mich bei Herrn Klaus Ermecke, dass ich hier Links zu seinen Webseiten herstellen durfte.

http://ke-research.de/downloads/Konzeptnebel.pdf

________________________________________________________________________________________

In der Einleitung wies ich darauf hin, dass man kaum direkte Diskussionen zwischen Befürwortern und Gegnern der Treibhaushypothese findet und brachte nur ein Beispiel, bei dem der Diplom-Physiker Alvo v. Alvensleben mit einer Arbeit auf http://www.schulphysik.de/klima/alvens/antwort.html angegriffen wurde. Nun fand ich eine weitere Abhandlung von Alvensleben auf der selben Webseite, die dieses Mal von Prof. Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) kommentiert wurde. Das PIK beschäftigt derzeit etwa 340 ! Mitarbeiter. Der Direktor des Instituts ist der Prof. für Theoretische Physik Hans Joachim Schellnhuber, der durch seine Auftritte in der Öffentlichkeit (TV, Internet und anderen Medien) bekannt ist.

Die Abhandlung “Kohlendioxid und Klima” von Alvo v. Alvensleben aus dem Jahre 2002 ist in meinen Augen eine sehr gute, allerdings auch sehr lange.

http://www.schulphysik.de/klima/alvens/klima.html
oder wegen der unpassenden Textkodierung einfach hier herunter laden.

Die Erwiderung von Prof. Rahmstorf

http://www.pik-potsdam.de/~stefan/alvensleben_kommentar.html

ist bezeichnend für Mitarbeiter des IPCC und auch des PIK. So schreibt er in der rechten Spalte (seine Anmerkungen) im Punkt (2) seiner “differenzierteren Folgerungen aus dieser Geschichte” folgendes:

“Die Aussagen von Wissenschaftler-Organisationen (wie etwa der zitierten NAS oder heute dem IPCC) sind erheblich zuverlässiger und ausgewogener, da sich extreme Einzelmeinungen hier (anders als in den Medien) kaum durchsetzen können. Die NAS hat damals völlig korrekt und verantwortungsvoll gefolgert, dass die wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht ausreichen.”

Wieso ist die Aussage einer Organisation von Wissenschaftlern zuverlässiger als die von einem einzelnen? In der Wissenschaft werden Arbeiten veröffentlicht, egal, ob von einer Gruppe oder einem einzelnen Wissenschaftler. Und diese Arbeit kann dann von anderen Wissenschaftlern beurteilt werden. Wo ist da etwas zuverlässiger oder nicht? Entscheidend ist doch, ob eine Arbeit international von vielen Wissenschaftlern bestätigt wird. Wenn eine Hypothese nur von einem Wissenschaftler widerlegt wird, ist sie nicht brauchbar.

Und wie können Aussagen von Wissenschaftlern ausgewogen sein oder nicht? Das ist ja noch schlimmer! Werden beim PIK Aussagen gemacht, indem man mit großer Mehrheit über Meinungen abstimmt, anstatt sich auf anerkannte wissenschaftliche Arbeiten zu stützen?

Hiernach habe ich aufgehört, weiter zu lesen. Ich verweise in diesem Zusammenhang auf die “zuverlässigen” Aussagen des Prof. Schellnhuber in dem Video

https://www.youtube.com/watch?v=f5JajqHiMlM

________________________________________________________________________________________

Mich hat es überrascht, dass bereits am 04.07.11 Die Welt den Artikel “Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda” veröffentlicht hat. Ich finde das erstaunlich und sehr lesenswert.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html

________________________________________________________________________________________

In einem Artikel des Diplom-Metereologen Klaus-Eckart Puls findet sich folgende, auch an anderer Stelle im Internet in ähnlicher Weise dargestellte Erkenntnis:

In der Öffentlichkeit wird suggeriert: “Erst steigt CO2, dann folgt einem CO2-Anstieg zwangsläufig ein Temperaturanstieg, also -  je mehr CO2, desto wärmer wird es...”. Die Auswertungen der Eisbohrkerne zeigen im Übergang von den Kaltzeiten zu den Warmzeiten genau das Gegenteil. Dazu sagt das AWI (Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meersforschung in Bremerhaven): “Eine detaillierte Untersuchung der Phasenbeziehung zwischen Temperatur und CO2 zeigt, dass die Glazial/Interglazial-Änderungen der CO2- Konzentration primär von der Temperatur kontrolliert werden und CO2 nur sekundär zu einer Treibhaus-
Rückkopplung führt.” Für die letzten 450.000 Jahre ergab sich: “Zuerst wurde es wärmer, dann stieg die CO2-Konzentration! Die zeitliche Verzögerung beträgt zwischen 500 und 1500 Jahre.”

Professor Ian Clark von der Universität Ottawa fasst zusammen: “Wir können nicht behaupten, dass das CO2 das Klima bestimmt, denn das hat es in der Vergangenheit nachweislich zu keiner Zeit getan. Die Eiskernbohrungen zeigen eindeutig; Erst ändert sich die Temperatur, die CO2-Konzentration folgt im Abstand von etwa 600 bis 800 Jahren nach. Das IPCC vertauscht demzufolge Ursache und Wirkung.

http://www.klimanotizen.de/2010.03.16_Puls.LP2.CO2.0905.pdf

________________________________________________________________________________________

Ein telefonisches Interview vom Journalist und Autor Gerhard Wisnewski mit Gerhard Gerlich, Professor für mathematische Physik an der technischen Universität Braunschweig. Prof. Gerlich ist am 08.11.14 verstorben.

Thema: (un)abhängige Klimaforschung. Treibhauseffekt als professionelle Lüge

https://www.youtube.com/watch?v=zdIxFl89I_c

________________________________________________________________________________________

Weitere Videos

In dem Video “Der Klimaschwindel - Wie die Öko-Mafia uns abzockt” Teil 1 äußert sich Günter Ederer, Wirtschaftspublizist, Filmproduzent und Buchautor zur Klimakatastrophe (2011?) wie folgt vor der Kamera:

“Für die Linken ist die Klimakatastrophe die Möglichkeit, vorzuführen, dass die industrialisierte, kapitalistische Welt endgültig am Ende angekommen ist und abgeschafft gehört. Und große Teile der rechten Scene, da, wo es Subventionen gibt, da, wo es Geld zu verdienen ist, verdienen sie Geld, egal, ob es der Gesellschaft dient oder nicht. Wie mir ein Topmanager gesagt hat, CO2 oder nicht ist mir egal. Wenn es da was zu verdienen gibt, da will ich dabei sein. Mittlerweile werden solche Milliarden da ausgelobt und ausgeschüttet, das will jeder haben, da will keiner gestört werden dabei.”

https://www.youtube.com/watch?list=PL122A6F53EC2F91AF&v=AjrFaJTGg0Y

http://www.eike-klima-energie.eu/klima-anzeige/21-klimakonferenz-in-paris-und-immer-noch-ohne-weltuntergang-angela-merkel-aber-immer-noch-die-treibende-kraft/

Prof. Horst-Joachim Lüdecke: Präzises Klima-Timing über die letzten 2500 Jahre
https://www.youtube.com/watch?v=-FBYnKPmmHs

Mojib Latif - der Klimascharlatan schwindelt weiter
https://www.youtube.com/watch?v=0ifFyImWPAsDr

Prof. Dr. em. Friedrich-Karl Ewert: Klimafakten - Was wurde gemessen?
https://www.youtube.com/watch?v=OR4fL5lTUFE

Dipl. Ing. Michael Limburg zum Klimawandel (nur 7 Minuten!)
https://www.youtube.com/watch?v=ZQCrEej3SVQ

Heute schon gelacht? Klimaerwärmung oder doch nicht! Was denn nun?
https://www.youtube.com/watch?v=jdeB8EX1NaE

Klimawandel + Globale Erderwärmung = CO2 Steuern = Alles Betrug
https://www.youtube.com/watch?v=yJg-1a--1Bg

Lückenlos entlarvt - Klimawandel - Klimaschwindel - Lehrfilm über Treibhauseffekt- und CO2-Lüge
https://www.youtube.com/watch?v=4xep6MvyUT8

Der große Erderwärmungs-Schwindel (in Deutsch aus England)
https://www.youtube.com/watch?v=SG3yT0Ol8ik

________________________________________________________________________________________