Aufklärung

Auf dieser Seite möchte ich versuchen, Informationen, Hintergründe und Folgerungen zur Rolle des CO2 in einer verständlichen Form zu verbreiten. Eventuell werde ich diese Überschrift noch ändern, wenn ich mehr Quellen zu interessanten, verständlichen Äußerungen in Form von Texten oder Videos entdeckt habe.
_________________________________________________

21.12.2018: Analyse des Geschäftsmodells von Greenpeace

Schon lange habe ich mich über Greenpeace geärgert. Auf der Startseite habe ich bereits bei den Zitaten unter “Grüne NGOs” auf deren heutige unseriösen Aktivitäten hingewiesen. Jetzt gibt es eine Analyse des Geschäftsmodells von Greenpeace von zwei Autoren vom US-Amerikanischen Heartland Institute, übersetzt von Chris Frey auf EIKE.

https://www.eike-klima-energie.eu/2018/12/20/analyse-des-geschaeftsmodells-von-greenpeace/

_________________________________________________________________________________________________

20.12.2018: Vulkanemmisionen - Eine unterschätzte Gefahr für unsere Energieversorgung?

Solange wir in Deutschland noch genug einsatzfähige konventionelle Stromerzeuger (Kernkraft, Kohle, Gas) haben, dürfen wir hoffen, dass es im Falle eines weitgehenden Ausfalles der regenerativen Energieträger eine Energieversorgung der Bundesrepublik aufrecht erhalten werden kann.

Im Falle eines größeren Vulkanausbruchs ist längerfristig mit Feinstaubgehalten in der Stratosphäre zu rechnen, die die Sonneneinstrahlung deutlich vermindern. Ebenfalls ist mit immer wiederkehrenden Staubablagerungen auf den Solarmodulen zu rechnen. Außerdem kann es durch Korrosion zu Schäden an der Glasoberflächen und damit zu einer dauerhaften Leistungsminderung der Platten führen.

Ob Feinstaub aus Vulkanen Windturbinen gefährden kann, ist nicht bekannt. Aber man weiß seit dem Ausbruch des Eyafjallajökull 2010 auf Island, dass die Flugzeugturbinen gefährdet sein können.

Durch harte Winter nach Vulkanausbrüchen kann auch die globale Biomasseproduktion durch Missernten einbrechen.

Auch bei diesen Überlegungen zeigt sich, dass es auf eine zuverlässige Stromversorgung durch konventionelle Kraftwerke ankommt, die jederzeit in der Lage ist, wie früher die Stromversorgung in Deutschland zu sichern. Die sogenannten erneuerbaren Energien sind überflüssig und extrem teuer. Natürlich können Leser, die immer noch an die globale Erwärmung durch CO2 glauben, das nicht einsehen.

Für mehr Details lesen Sie selbst:

https://www.eike-klima-energie.eu/2018/12/17/vulkanemissionen-eine-unterschaetzte-gefahr-fuer-unsere-energieversorgung/

_________________________________________________________________________________________________

19.12.2018: Energiewende am Ende: Der große Klimaschwindel - Robert Stein

Es handelt sich hier um einen umfangreichen Vortrag von Robert Stein, jemand, dem man auf YouTube oft begegnen kann. Bei diesem Vortrag spürt man, dass er tief in die Materie eingedrungen ist. Inhaltlich habe ich nichts auszusetzen und seine Art vorzutragen, gefällt mir sehr. Auch die Themenfelder sind umfangreich. Ich kann dieses Video sehr empfehlen.

Dieses Video wurde am 18.11.2018 veröffentlicht und  ist lang: 1:45.

https://www.youtube.com/watch?v=MJ8dwPVLy94&t=918s

_________________________________________________________________________________________________